Filmclub

Die besonderen Filme Demnächst:
Es bedarf keiner Mitgliedschaft für diese Filme

Mi.05.07.17

Bildergebnis für lion-der lange weg nach hause

Ein Tag wie jeder andere im Leben des fünfjährigen Saroo: Auf dem Bahnhof der indischen Kleinstadt, in der sein Bruder ihn für einige Stunden zurückgelassen hat, sucht er nach Münzen und Essensresten. Vor Erschöpfung schläft er schließlich in einem haltenden Zug ein und findet sich nach einer traumatischen Zugfahrt am anderen Ende des Kontinents in Kalkutta wieder. Auf sich allein gestellt irrt er wochenlang durch die gefährlichen Straßen der Stadt, bis er in einem Waisenhaus landet, wo er von Sue und John Brierley adoptiert wird, die ihm ein liebevolles Zuhause in Australien schenken. Viele Jahre später lebt Saroo in Melbourne, ist beruflich erfolgreich und wohnt mit seiner Freundin Lucy zusammen. Er könnte rundum glücklich sein, doch die Frage nach seiner Herkunft lässt ihn nicht los. Nacht für Nacht fährt er mit Google Earth auf seinem Laptop das Zugnetz Indiens ab, zoomt auf hunderte von Bahnhöfen und sucht nach Hinweisen auf seinen früheren Wohnort und seine leibliche Familie. Er hat die Hoffnung schon fast aufgegeben, als das Unglaubliche passiert und er im Internet auf ein Dorf stößt, das seiner Erinnerung entspricht...

Di. 18.07.2017

Bildergebnis für fences

Handlung von Fences
Fences spielt in den USA der späten 1950er Jahre. In Pittsburgh, Pennsylvania, arbeitet Troy Maxson (Denzel Washington) sehr hart daran, sich und seine Familie (Viola Davis) über Wasser zu halten. Einst träumte Troy von einer Karriere als Baseballspieler, doch sein Alltag wird von seinem Job als Sanitärarbeiter und der täglichen Diskriminierung aufgrund seiner Hautfarbe bestimmt.

 

2017 erhielt Fences insgesamt vier Oscarnominierungen: als bester Film, für den besten Hauptdarsteller (Denzel Washington), für die beste Nebendarstellerin (Viola Davis) und für das beste adaptierte Drehbuch. Viola Davis gewann als einzige der Nominierten einen Oscar.

 

Fences basiert auf einem Theaterstück gleichen Namens, das 1983 vom US-amerikanischen Dramaturgen August Wilson verfasst und 1987 am Broadway uraufgeführt wurde.

Mi.02.08.17

Bildergebnis für mein blind date mit dem leben

Prüfungen bestanden, Abi in der Tasche, und endlich den Traumjob finden. Klingt logisch, doch ganz so leicht läuft's für den jungen Saliya dann doch nicht. Saliya verschweigt nämlich, dass er fast blind ist. Überraschenderweise funktioniert der Bluff aber tatsächlich und er bekommt die Stelle in einem Luxus-Hotel in München. Niemand ahnt etwas von seinem Handicap, nur sein Freund Max erkennt bald, was es mit Saliya auf sich hat und hilft ihm, jede noch so schwierige Lage zu bewältigen. Wenn die anderen Kollegen Feierabend machen, übt Saliya bis in die Nacht die für seine Kollegen einfachsten Handschläge, bis er sie "blind" beherrscht. Doch als er sich in Laura verliebt und durch sie in eine unvorhergesehene Situation gebracht wird, scheint alles, was er sich vorgenommen hat, zusehends aus den Fugen zu geraten.

Di. 15.08.17

Bildergebnis für die andere seite der hoffnung

Khaled (Sherwan Haji), ein junger Syrer, gelangt als blinder Passagier nach Helsinki. Dort will er Asyl beantragen, ohne große Erwartungen an seine Zukunft. Wikström (Sakari Kuosmanen) ist ein fliegender Händler für Männerhemden und Krawatten. In der Mitte des Lebens angekommen, verlässt er seine Frau, gibt seinen Job auf und profiliert sich kurzfristig als Poker-Spieler. Von dem wenigen Geld, das er dabei gewinnt, kauft er ein herunter-gewirtschaftetes Restaurant in einer abgelegenen Gasse von Helsinki. Als die finnischen Behörden entscheiden, Khaled in die Ruinen von Aleppo zurückzuschicken, beschließt er, illegal im Land zu bleiben. Wikström findet ihn schlafend im Innenhof vor seinem Restaurant. Vielleicht sieht er etwas von sich selbst in diesem ramponierten, angeschlagenen Mann. Jedenfalls stellt er Khaled als Putzkraft und Tellerwäscher an. Für einen Moment zeigt uns das Leben seine sonnigere Seite, aber schon bald greift das Schicksal ein. Der Ausgang des Films bleibt offen, er führt entweder in ein respektables Leben oder auf den Friedhof. Für in die Enge getriebene Menschen bietet beides Vorzüge.

DIE ANDERE SEITE DER HOFFNUNG erzählt davon, dass jeder Melancholie ein fast rebellischer Zug der Hoffnung innewohnt. Und zeigt das Leben als Wechselspiel von ständiger Sehnsucht und schwankender Hoffnung, von fast märchenhafter Menschlichkeit und kaltem Realismus. Aki Kaurismäkis Filme sind bekannt für ihren lakonischen, skurrilen und minimalistischen Stil. Seine Helden waren immer die "kleinen Leute": Außenseiter, Arbeiter und Arbeitslose – die Verlierer der Gesellschaft.

Mi.06.09.17

Bildergebnis für der bauer und sein prinz

Bertram Verhaag dokumentiert das Projekt des britischen Prinz Charles, der zusammen mit dem Farm-Manager David Wilson versucht, die Landwirtschaft zu revolutionieren und die Menschen zu immer größeren Anteilen auf nachhaltige Art zu ernähren. Seit mehr als 30 Jahren ist dem Sohn der britischen Königin klar, dass Landwirte nur dann überzeugt werden können, sich von Giften und künstlichen Düngemitteln abzuwenden, wenn sie an praktischen Beispielen von der Wirtschaftlichkeit ökologischer Landwirtschaft überzeugt werden. Aus diesem Grund hat er 1985 angefangen, die Duchy Home Farm in einen nachhaltig arbeitenden Landwirtschaftsbetrieb umzuwandeln. Das Ziel ist es, auf diese Weise andere Farmer zu inspirieren - und in der Tat pilgern aus ganz Großbritannien Landwirte zu Charles' Landgut. Dort überzeugen sie sich von den Bio-Methoden und bekommen praktische Ratschläge.

Di. 19.09.17

Bildergebnis für frantz

Frantz  ist als Soldat in den Ersten Weltkrieg gezogen und nicht mehr lebendig von dort zurückgekehrt. Besonders Anna  hat schwer mit diesem Verlust zu kämpfen. In dem kleinen Dorf in Deutschland, in dem sie lebt, besucht sie jeden Tag im Angedenken an ihren geliebten Verlobten dessen Grab, in dem Wissen, dass Franz in Frankreich getötet wurde.

Eines Tages gesellt sich jedoch ein Fremder zu Anna und sucht ebenfalls Frantz' letzte Ruhestätte auf: Es ist der geheimnisvolle junge Franzose Adrien. Sein plötzliches Auftauchen sorgt in Annas Heimatdorf für Aufsehen und unvorhersehbare Reaktionen. Schließlich haben die Deutschen den Krieg gegen Frankreich verloren. Was will der unbekannte Franzose also hier? Kann es am Ende sein, dass die beiden Feinde unterschiedlicher Nationen entgegen aller Wahrscheinlchkeit eine Freundschaft verband? .....

Weitere Informationen zu allen Filmen unter:

                   www.kino.de

 

Eck`s Kino Niebüll
Hauptstraße 37a
25899 Niebüll
www.ecks-kino.de
Tel.: 04661-4004
Fax: 04661-2626

 

 

Aktuelles Programm

Hier geht es zum aktuellen Kinoprogramm.

 

 

Filmclub aktuell

Was gibt es neues im Club? Hier einfach mal schauen.